Willkommen auf den seiten des TV Blankenbach

Letzte vorbereitungen für das Weißbierfest 2017

Nur noch wenige Tage bis einem der Highlights des TVB-Jahres. Doch bis dahin sind noch ein paar Arbeiten zu erledigen:

Dienstag 13.06. ab 16 Uhr Zeltaufbau

Mittwoch 14.06. ab 16:30 Uhr Bühnenaufbau

Freitag und Samstag ab 10 Uhr Einrichtung und Dekoration des Zeltes

Ein grandioses Turnfest geht zu Ende

Es ist das größte Turnereigniss auf der Welt. Über 80.000 Sportler aller Altersklassen kommen hier zusammen und messen sich in den verschiedensten Disziplinen. Es war das Internationale Deutsche Turnfest 2017 vom 3. bis zum 10. Juni in Berlin. Hier traf Leistungssport auf Breitensport. Neben Spitzenturnern auf internationalem Topniveu waren auch Turnerinnen aus dem Breitensport vertreten. So wie auch der TVB, der mit dem Zug und 17 Mädels nach Berlin gefahren ist. mehr.

TVB schließt ein positives Sportjahr 2016/17

In einer gewohnt harmonischen Jahreshauptversammlung drehte sich diesmal das Personalkarussell kräftig. Einige Posten wurden neu besetzt und langjährige Ehrenamtliche legen eine Pause ein oder treten in ihrem Engagement kürzer. Allen voran stand die Neubesetzung des scheidenden Vorstands Fußball Michael Schrems. Er war vor acht Jahren Mitinitiator der Neuausrichtung des Vereins. Allen voran stand damals die Umgestaltung des Vorstands von einer auf vier Personen. Auf Michael Schrems folgt nun Andreas Zürn, der schon seit Jahren das Vereinsleben aktiv begleitet und dessen Söhne Marius und Robin wichtige Stützen in der 1. Mannschaft sind. Die Vorstände Jenny Wolf (Turnen und Breitensport), Michael Popp (Finanzen) und Michel Grünewald (Bau- und Liegenschaften) wurden einstimmig wiedergewählt.

Aber auch in anderen Bereichen gab es Veränderungen. Carolin Hofmann ist von ihrem Amt als Kassiererin zurückgetreten und übergibt die Geschicke nun an Frank Hofmann. In der Jugendabteilung rückt Felix Becker in das zweite Glied und überlässt Marcel Menslage die Leitung. Auch im Wirtschaftsausschuss herrschte "Bäumchen wechsel dich". Die ausscheidenden Elke Schwenkert und Max Imgrund werden durch Natalie Hägele, Tolga Kaya und David Imgrund ersetzt. Im Ausschuss Fußball übernimmt Kevin Kraus für Marco Vigelius. Mit der Abteilung Bau- und Liegenschaften endet unsere weite Reise durch das Personalkarussell. Hier übernimmt Marcus Menslage die Leitung von Heiko Schieck.

Der TV Blankenbach bedankt sich bei allen scheidenden Ehrenamtlichen und wünscht allen Neugewählten allzeit ein gutes Händchen.

 

Darüberhinaus gab es auch einige weitere Dinge aus dem vergangenen Vereinsjahr zu berichten. Der TVB hat sich finanziell stabilisiert und konnte aufgrund einiger Veranstaltungen im vergangenen Jahr einen dicken Überschuss verzeichnen. Doch Michael Popp warnt vor zu viel Euphorie: "Dieses Polster brauchten wir dringend für das nächste Geschäftsjahr. Im Sommer müssen die Glassteine an der Turnhalle komplett ausgetauscht werden. Hier müssen wir mit einem Betrag von 50.000 € rechnen."

 

Weiter positive Nachrichten gab es aus den Bereichen Turnen und Fußball. Die Turnabteilung hatte wieder einige Erfolge zu vermelden und unsere Fußball-Herren stehen entgegen des vorherrschenden Trends in der Region auf stabilen eigenen Beinen. Auch in der nächsten Saison tritt der TVB wieder mit einer A-Klassen und einer B-Klassen Mannschaft an.

 

Abschließend blieb der Vorstandschaft nur ein großer Dank für das tolle Engagement aller Mitglieder. "Der Zusammenhalt in diesem Verein ist großartig", freut sich der scheidende Vorstand Michael Schrems und weiter: "Wenn ich sehe, wie viele junge Leute an diesem Abend Verantwortung übernehmen, mache ich mir um die Zukunft des TVB keine Sorgen."

Impressionen von der Jahreshauptversammlung

Einlauf vor 51 000 Zuschauern

Einen tollen Abend durfte die E-Jugend der SG Blankenbach in der Commerzbank-Arena verbringen. Dank großen Glücks bei der Auslosung konnte sie als eine der Einlaufmannschaften die Profis der Eintracht Frankfurt beim Spiel gegen Werder Bremen auf das Spielfeld begleiten...

 

Einen tollen Abend durfte die E-Jugend der SG Blankenbach in der Commerzbank-Arena verbringen. Dank großen Glücks bei der Auslosung konnte sie als eine der Einlaufmannschaften die Profis der Eintracht Frankfurt beim Spiel gegen Werder Bremen auf das Spielfeld begleiten. Gemeinsam mit allen Spielern, Eltern und Trainern ging es zunächst mit dem Bus nach Frankfurt. Dort wurden die Einläufer von den Betreuern der Eintracht in die Katakomben geführt, die Begleitungen konnten es sich schon auf den Rängen bequem machen. Während des Warmmachens der Spieler durften sich die Einlaufkinder am Spielfeldrand und auf der Trainerbank aufhalten, so dass man wirklich ganz nah dran war am großen Bundesligafussball. Und da juckte es den Trainer doch am Fuß und schwupp, spielte er vom Spielfeldrand mit...
Kurz vor Spielbeginn dann Aufstellung im Tunnel, Abklatschen der Ersatzspieler und dann war es soweit...Einlauf mit den Frankfurtern auf's Spielfeld vor 51.000 Zuschauern, ein toller Moment.
Während das Spiel schon lief, haben wir noch einen Nachbarn getroffen: Adler Attila aus Kleinkahl und sein Falkner hatten Zeit für ein paar Fotos. Danach ging es zu den Familien auf die Tribüne, wo wir das weitere Spiel bis zum Endstand 2:2 verfolgen konnten. Bestens gelaunt und um eine einmalige Erfahrung reicher kamen wir nachts zurück in den Kahlgrund.
Vielen Dank an die Eintracht und alle Beteiligten für das tolle Ereignis!

Daten werden geladen...
Laden...